weba Werkzeugbau setzt auf wegweisende Digitalisierung mit Upgrade auf 3DEXPERIENCE onCloud von Dassault Systèmes

In einer bedeutenden Erweiterung ihrer digitalen Infrastruktur gibt weba Werkzeugbau, ein Spezialist in der Herstellung von Umform- und Stanzwerkzeugen für die Automobilindustrie, das Upgrade auf 3DEXPERIENCE onCloud von Dassault Systèmes bekannt. Dieser Schritt stellt eine signifikante Verbesserung des bereits etablierten ENOVIA Product Lifecycle Management-Systems dar und ermöglicht eine noch effizientere, weltweit vernetzte Arbeitsweise.

Die 3DEXPERIENCE Plattform ist bekannt für ihre robusten Funktionen im Bereich Dokumentenmanagement, Stücklistenverwaltung und Multi-CAD-Integration, und bietet umfassende Tools für Projekt-, Änderungs- und Freigabemanagement. Mit der Migration auf die Cloud-Version wird weba in der Lage sein, ihre Prozesse standortunabhängig und effizienter zu gestalten, indem Projektinformationen standortübergreifend in Echtzeit zugänglich gemacht werden – eine entscheidende Komponente für global agierende Unternehmen wie weba.

Hauptmerkmale des Upgrades auf 3DEXPERIENCE onCloud

  • Globale Zugänglichkeit und Flexibilität mit Fokus auf Sicherheit: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können nun von überall auf wichtige Daten zugreifen und projekt- sowie standortunabhängig zusammenarbeiten, was auch die Flexibilität bei Außeneinsätzen und Kundenterminen erhöht. Dabei sind die Zugänge durch Multifaktor-Authentifizierung (MFA) abgesichert, wodurch eine zusätzliche Sicherheitsebene gegen unbefugten Zugriff geschaffen wird. Weitere Sicherheitsmaßnahmen wie Datenverschlüsselung und die Verwendung von Virtual Private Networks (VPNs) gewährleisten den Schutz sensibler Informationen und sorgen dafür, dass nur autorisierte Personen Zugang zu den Daten erhalten.
  • Beschleunigte Prozesse: Die Cloud-Plattform ermöglicht schnellere Reaktionen auf Kundenanfragen und ein effizientes Management von Projektänderungen und Updates.
  • Integriertes Fehlermanagement: Schnellere Kommunikationswege und effektiveres Fehlermanagement direkt auf der Plattform.
  • Innovative Benutzeroberfläche: Das moderne Userinterface unterstützt intuitive Bedienung mit Funktionen wie Drag & Drop und personalisierten Dashboards, welche die tägliche Arbeit erheblich vereinfachen. Dazu sind alle Informationen zum Bauteil auf einen Blick sichtbar und Verknüpfungen von Dokumenten und Markups direkt mit dem Bauteil möglich.
  • 3D Viewer im Browser: 3DExperience onCloud ermöglicht die Darstellung von Bauteilen direkt im Browser und bietet den Anwendern Funktionen wie Messen, Schneiden, Teilansicht und Explosivdarstellung.
  • Enterprise Integration Framework: Das Enterprise Integration Framework ermöglicht die Verbindung der 3DExperience Cloud mit On-Premise-Systemen. Bei weba wird es zur automatisierten Erstellung der Stücklisten verwendet.

Durch die Nutzung der 3DEXPERIENCE onCloud rechnet weba mit einer erheblichen Zeitersparnis bei der Informationssuche und einer effizienteren Abwicklung der Kundenprojekte. "Die Integration dieser Technologie ist ein wesentlicher Schritt in unserer digitalen Transformation und spiegelt unser Bestreben wider, stets an der Spitze der technologischen Entwicklung zu bleiben und unsere Prozesse kontinuierlich zu optimieren", erläutert Jörg Mitterhuber, Leiter IT bei weba Werkzeugbau.

Zur weiteren Optimierung des Kundenservices und zur Gewährleistung einer transparenten Kommunikation ist geplant, ein dediziertes Kundenportal einzuführen. Dieses Portal wird einen sicheren Zugriff auf projektspezifische Daten ermöglichen.


Über weba Werkzeugbau

Seit der Gründung im Jahr 1982 hat sich weba Werkzeugbau als ein führender Spezialist im Bereich des Werkzeugbaus und der Umformtechnik etabliert. Das Unternehmen genießt insbesondere in den spezialisierten Feldern der Warmumformung und der Fertigung maßgeschneiderter Komponenten (Tailored Components) weltweite Anerkennung. Mit über 300 qualifizierten Mitarbeitern an drei strategisch wichtigen Standorten – dem Hauptquartier und Entwicklungszentrum in Dietach, Österreich, der Produktionsstätte in Olomouc, Tschechien, und der Gatzsch Schweißtechnik GmbH in Attendorn, Deutschland – kombiniert weba modernste Technologie mit umfassendem Fachwissen. Diese Synergie ermöglicht es weba, individuell angepasste, innovative Lösungen zu entwickeln und herzustellen, die genau auf die anspruchsvollen Anforderungen der Automobilindustrie zugeschnitten sind. Durch kontinuierliche Investitionen in Forschung und Entwicklung sowie durch die enge Zusammenarbeit mit OEMs und Tier-1-Zulieferern setzt weba neue Maßstäbe in Qualität und Effizienz und stärkt seine Position als bevorzugter Partner in einem dynamischen Markt.

Service Innovationen